FAQs

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. Sollten Sie die gewünschten Informationen nicht finden, sind wir natürlich auch gerne persönlich, telefonisch oder per E-Mail für Sie da.

In welchen Sprachen ist das Selbstbuchungs-Tool verfügbar?

Das Selbstbuchungs-Tool ist in den jeweiligen Landessprachen sowie in Englisch verfügbar.

Auf welchen Partnerseiten wird meine Kampagne ausgeliefert?

Das Ligatus-Netzwerk umfasst zahlreiche Partnerseiten in 9 Ländern mit erstklassiger Reichweite. Die große Vielfalt an Partnerseiten führt dazu, dass wir Ihnen leider nicht den genauen Ort und Zeitpunkt Ihrer Werbebotschaft darstellen können. Eine Auswahl unserer Partnerseiten finden Sie unter dem Menüpunkt "Übersicht".

Wo nehmen ich Änderungen an meinem Benutzerkonto vor?

Im Bereich "Einstellungen" im Selbstbuchungs-Tool können Sie alle Anpassungen und Einstellungen an Ihrem Benutzerkonto vornehmen.

Sie haben hier u.A. die Möglichkeit Ihre Rechnungsdaten zu hinterlegen und Ihr Zahlungsmittel anzulegen. Sollten Sie weitere Fragen zu Ihrem Benutzerkonto haben, hilft Ihnen unser Support-Team gerne weiter.

Welche Zahlungsmethoden werden angeboten?

Zahlung per Kreditkarte:
Sie haben die Möglichkeit verschiedene Kreditkarten zu hinterlegen und Ihr bevorzugtes Zahlungsmittel auszuwählen.

Zahlung per Paypal:
Hinterlegen Sie einmalig ihre Paypal-Daten und starten Sie Ihre Kampagnen. Paypal ist als Zahlungsmittel leider nicht in der Türkei verfügbar.

Zahlung auf Rechnung:
Nach erfolgreich durchgeführten Zahlungen per Kreditkarte oder PayPal besteht ebenfalls die Möglichkeit, Ihre Kampagnen auf Rechnung zu zahlen. Kontaktieren Sie bitte unseren Support, um diese Zahlungsmethode zu verwenden.

Wo finde ich meine Rechnungen?
Sie finden Ihre Rechnungs-PDFs zum Download im Bereich Einstellungen > Meine Rechnungen.

Wie hoch ist mein gewährtes Zahlungsziel?

Neukunden haben bei Ligatus ein festes Zahlungsziel. Ist dieser Betrag erreicht, wird automatisch eine Abrechnung veranlasst und eine Rechnung im Account hinterlegt. Unter dem Menüpunkt "Kosten" finden Sie eine Übersicht aller Zahlungsziele für die verschiedenen Länder.

Die Abrechnung Ihrer Kampagnen erfolgt entweder monatlich zum 2. des nachfolgenden Kalendermonats oder sobald das von Ligatus gewährte Zahlungsziel erreicht ist.

Versteht sich die Budgetangabe inklusive MwSt.?

Alle Budgetangaben verstehen sich exklusive der gesetzlichen MwSt.

Benötige ich eine neue Webseite für Tablet- oder Mobile-Kampagnen?

Möchten Sie auf Tablets oder Smartphones werben, können Sie Ihre bisherige Webseite weiterverwenden. Sie sollten jedoch auf einige Dinge achten, um eine korrekte Darstellung der Inhalte zu gewährleisten.

  • Verwenden Sie keine Funktionen (wie z.B. Pop-Ups), die zu einer Einschränkung in der Navigation der Webseite führen.
  • Mouseover-Events (hover) werden von Touch-Devices nicht unterstützt.

Um mehr und günstigere Conversions zu erzielen, empfehlen wir Ihnen zusätzlich folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Weniger Features: Eliminieren Sie alles, was nicht zum Kern der mobilen Nutzungssituation gehört.
  • Weniger Content: Reduzieren Sie Ihre Texte auf das Wesentliche und lagern Sie nachrangige Informationen auf Unterseiten aus.
  • Vergrößern Sie die Bedien- und Navigationselemente, um der „Fat Finger“-Problematik entgegenzuwirken.
  • Optimieren Sie das Erscheinungsbild und die Bedienung Ihrer Webseite mittels responsive Design für unterschiedliche Endgeräte.

Ladezeiten:
Der Faktor Ladezeit ist bei der Einrichtung Ihrer Webseite ein sehr wichtiges Kriterium. Lange Ladezeiten > 3 Sekunden führen zu einer hohen Absprungrate der Besucher und beeinflussen damit die Conversionrate. Gerade bei mobilen Kampagnen ist dieser Umstand besonders hervorzuheben, da mobile Endgeräte oftmals über eine Datenverbindung surfen und so wertvolles Datenvolumen verbrauchen.

Weshalb ist meine Kampagne nicht in der Kampagnenübersicht aufgeführt?

Achten Sie bitte darauf, dass das von Ihnen ausgewählte Anzeigedatum den Kampagnenzeitraum erfasst. Möchten Sie z.B. Statistiken einer ältere Kampagne ansehen, stellen Sie den Filter von “Letzte 7 Tage” auf den betreffenden Zeitraum um.

Ist es möglich, mehrere Anzeigen in einer Kampagne zu schalten?

Sie haben die Möglichkeit unter einer Kampagne verschiedene Anzeigen (Text-Bild Kombinationen) rotieren zu lassen und zu testen, welche Ansprache am vorteilhaftesten für Ihre Kunden ist. Wir empfehlen Ihnen, pro Kampagne maximal 4 Anzeigen parallel anzulegen. Ein aussagekräftiger Anzeigenname hilft Ihnen dabei, die Anzeigen in den Reportings wiederzufinden.

Welche Produktkategorie stelle ich für meine Kampagne ein?

Wählen Sie die Produktkategorie, die für Ihre Kampagne am ehesten zutrifft. Eine Auslieferung Ihrer Kampagne zusammen mit direkten Konkurrenzangeboten ist somit ausgeschlossen.

Die Eingabe einer falschen Produktkategorie kann dazu führen, dass Ihre Kampagne von unserem Administrator gestoppt wird. Sie haben dann jedoch jederzeit die Möglichkeit, eine neue Kampagne anzulegen.

Welche Überschrift wähle ich für meine Anzeige?

Die Überschrift der Kampagne sollte kurz und prägnant beschreiben, was den Internetnutzer nach dem Klick auf die Anzeige erwartet. Ihnen stehen max. 24 Zeichen zur Verfügung.

Tipp: Teasern Sie besondere Aktionen oder Vorteile bereits in der Überschrift an, um die Klickrate zu verbessern. Sonderangebote, Rabattaktionen u.ä. wecken das Interesse der Internetnutzer zusätzlich.

Was schreibe ich in den Teaserlink?

Der Teaserlink erscheint unter der Überschrift und beinhaltet die eigentliche Ansprache an Ihre Kunden. Ihnen stehen max. 95 Zeichen zur Verfügung. Verfolgen Sie die Darstellung Ihrer Texteingabe in der Anzeigenvorschau. Auch hier gilt, je genauer Sie beschreiben was den Internetnutzer erwartet, desto wertvoller sind die Klicks auf Ihre Anzeige.

Tipp: Nutzen Sie Aktionen um die Klickrate zu verbessern. Sonderangebote, Rabattaktionen u.ä. wecken das Interesse der Internetnutzer zusätzlich.

Was ist beim Upload meiner Bildmotive zu beachten?

In unserem Selbstbuchungs-Tool haben Sie die Möglichkeit, selbst ein eigenes Bildmotiv hochzuladen oder ein Bildmotiv aus unserer Datenbank auszuwählen. Ihre selbst eingestellten Bildmotive werden von einem Administrator geprüft und freigegeben. Um einen reibungslosen Ablauf der Freigabe zu ermöglichen, bitten wir alle Kunden, Bildmotive direkt im Zusammenhang mit einer Kampagne hochzuladen.

Bitte beachten Sie, dass aus dem Bildformat der Größe 356x200 ein weiteres Bildformat mit der Größe 240x200 generiert wird. Aus diesem Grund sollten wichtige Inhalte Ihres Motivs nicht am linken und rechten Seitenrand (jeweils 58 Pixel) platziert werden.

Wichtige Information: Bei der Verwendung von Motiven aus unserer Bilddatenbank, kann Ihre Anzeige aufgrund fehlender Bildformate in den Bilder-Sets, nicht auf allen Werbeplatzierungen ausgespielt werden. Die Reichweite Ihrer Kampagne ist dadurch eingeschränkt. Dieser Sachverhalt erscheint als Warnhinweis, wenn Sie eines der Motive aus der Bilddatenbank auswählen.

Animierte Bildmotive: Bitte laden Sie animierte Bilder einzeln über die Funktion “Bilder-Set hochladen” hoch. Ein Zuschnitt animierter Bilder ist nicht möglich.

Was ist Geo-Targeting und wie funktioniert es?

Geo-Targeting gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre Produkte in ausgewählten Ländern, Gliedstaaten (Bunderländer, Kantone, Regionen, ...) und Städten zu bewerben. Die Kampagne wird nur Internetnutzern angezeigt, deren derzeitiger Aufenthaltsort der geografischen Kampagnenausrichtung entspricht.

Beispiel:
Buchung im deutschen Netzwerk + Geo-Targeting auf die Länder Österreich und Schweiz:
Ihre Anzeige wird auf unseren deutschen Partnerseiten nur für Internetnutzer mit schweizer, respektive österreichischer IP-Adresse ausgespielt.

Bitte beachten Sie: Da Sie die mögliche Reichweite Ihrer Kampagne durch die Nutzung von Geo-Targeting einschränken, raten wir Ihnen zu einer wohldosierten Nutzung dieser Funktion. Fassen Sie Ihr Targeting nicht zu eng. Sofern Sie Geo-Targeting nutzen, ist es ratsam, den Klickpreis für Ihre Kampagne nach oben anzupassen, um so der gesetzten Reichweiteneinschränkung entgegenzuwirken.

Wozu dient ein Conversionpixel und wie verwende ich es?

Ein Conversionpixel ist eine 1x1 Pixel große Grafik auf Webseiten, die eine Zählung von Conversions (z. B. Einkäufe oder Anmeldungen) ermöglicht.

Die vom Conversionpixel aufgezeigten Informationen helfen Ihnen dabei, die Werbemittel auf Ihr Kampagnenziel zu optimieren. Das Conversionpixel hat keine Auswirkungen auf das Layout Ihrer Seite.

Fügen Sie das Conversionpixel auf der Bestätigungsseite / Confirmation Site (z.B. nach einer Leadabgabe) Ihrer Webseite zwischen <body> und </body> ein. Kopieren Sie dafür den gesamten Code inklusive der spitzen Klammern.

Ein von Ligatus erstelltes Conversionpixel sieht in der Regel wie folgt aus:
<img src="https://ext.ligatus.com/conversion/?c=12345&a=1234" width="1" height="1" />

Bitte beachten Sie: Es ist wichtig, das Conversionpixel auf der Bestätigungsseite und nicht auf der Landing Page hinter der Anzeige zu verbauen. Sollte das Conversionpixel auf Ihrer Landing Page verbaut sein, werden Seitenaufrufe statt gewünschter Besucheraktionen getrackt.

Wie bestimme ich die Laufzeit meiner Kampagne?

Startdatum
Wählen Sie den Tag an dem die Kampagne starten soll. Liegt das Datum in der Zukunft, startet die Kampagne um 0:00 Uhr des gewählten Tages. Wählen Sie den heutigen Tag, startet die Kampagne so schnell wie möglich.

Kein Enddatum
Wählen Sie kein Enddatum aus, läuft Ihre Kampagne so lange weiter, bis das eingestellte Budget erreicht ist. Sollten Sie kein Gesamtbudget ausgewählt haben, sondern nur ein tägliches Budget, wird Ihre Kampagne so lange ausgeliefert, bis Sie diese manuell stoppen.

Enddatum
Soll Ihre Kampagne auf keinen Fall länger als bis zu einem bestimmten Datum laufen, so tragen Sie hier das gewünschte Enddatum ein. Die Kampagne wird an diesem Tag, sofern sie ihr Limit noch nicht vorher erreicht hat, noch bis 23:59 Uhr ausgeliefert.

Stellt das Tageslimit eine verbindliche Größe dar?

Das Tageslimit stellt eine Richtgröße dar, an der sich unser System orientiert. Sobald das Tageslimit erreicht ist, wird die Kampagne für den Rest des Tages nicht mehr beworben. In Einzelfällen kann es auch zu einer Überschreitung dieses Tageslimits kommen. Ein zu restriktives Tageslimit kann die Auslieferung der Kampagne ggf. beeinträchtigen.

Dies kann auch passieren, wenn Sie ein Gesamtbudget einstellen.

Wie bestimme ich den passenden Klickpreis?

Im Ligatus Selbstbuchungs-Tool bestimmen Sie, wie viel Sie pro Klick zahlen möchten! Für die reine Auslieferung der Kampagne zahlen Sie keine Gebühren. Auch eine Vertragsbindung entfällt. Sie zahlen lediglich pro Klick!

Passen die das Budget Ihrer Kampagne beliebig an Ihre persönlichen Bedürfnisse an. Unser Tool gibt Ihnen eine Empfehlung darüber, welcher Klickpreis für Ihre Kampagne auf Basis des durchschnittlichen CPCs im direkten Wettbewerb, sowie Ihrer persönlichen Reichweitenwahl sinnvoll ist.

Was zeigt mir die Anzeigenübersicht?

In der Anzeigenübersicht haben Sie die Möglichkeit, Ihre Anzeigen zu editieren und deren Status zu ändern. Der Status zeigt an, ob die Anzeige aktiv ist und im Netz ausgeliefert wird, oder ob sie inaktiv ist. Die potentielle Reichweite Ihrer Kampagnen wird gleichmäßig über alle aktiven Anzeigen verteilt. Die Anzahl der AdImpressions ist somit für alle Anzeigen gleich.

Wie nehme ich meine Kampagne offline?

Wählen Sie in der Kampagnenübersicht die entsprechende Kampagne aus und klicken Sie auf den Stopp-Button rechts neben der Kampagne. Bitte beachten Sie: Die Kampagne wird innerhalb weniger Minuten offline genommen. Vereinzelt können noch Nachläufer-Klicks auf Ihre Webseite entstehen. Diese Klicks werden Ihnen natürlich nicht mehr berechnet. Eine gestoppte Kampagne kann von Ihnen jederzeit wieder aktiviert werden.

Welche Reportingarten bietet Ligatus an?

Ligatus bietet ein CPC-, Anzeigen-, Tages- , Performance- und Geo-Reporting an.

Das CPC-Reporting zeigt Ihnen die wichtigsten Performance Daten Ihrer Kampagne zu den jeweils eingestellten Klickpreisen. Da Sie die Klickpreise während der Laufzeit anpassen können, haben Sie hier die Möglichkeit diese Veränderungen nachzuvollziehen.

Das Anzeigen-Reporting zeigt Ihnen, wie die einzelnen Anzeigen innerhalb einer Kampagne performen. Sie haben die Möglichkeit bis zu 5 verschiedene Anzeigen rotieren zu lassen.

Das Performance-Reporting ist ein grafisches Reporting, welches Ihnen wichtige Informationen über die Entwicklung (beispielsweise der Klickrate oder der Impression) Ihrer Kampagne anzeigt.

Das Tages-Reporting zeigt Ihnen eine tagesaktuelle Auswertung Ihrer Kampagne.

Das Geo-Reporting zeigt bei eingestelltem Geo-Targeting an, welche Regionen für welche Zahlen der Kampagne verantwortlich sind.

Wofür steht die Status-Auswahl "BOT" und "OK" bei meinem Click-Reporting?

Beispiele für Bots sind von Suchmaschinen eingesetzte "Crawler", welche selbstständig Webseiten indexieren und deren Inhalte auswerten. Durch Bots entstandene Klicks werden von unserem System gefiltert und nicht für Abrechnungszwecke berücksichtigt. "OK"-Klicks stellen hingegen echte Klicks auf Ihre Anzeige dar.